Tillikum

Indianerkindern wurde schon früh das Schwimmen und das Tauchen beigebracht. Dazu mussten sie gut die Luft anhalten können. Luft anhalten kann man aber auch an Land trainieren. Und richtig spannend wird's, wenn man einen lustigen Wettkampf daraus macht.

Du brauchst: ein Stück Straßenkreide, 10 Steine oder andere Gegenstände

Zeichne zwei Linien von etwa 1 Meter Länge parallel zueinander, mit einem Abstand von etwa zwei Handbreit auf die Straße. Auf eine Linie legst du gleichmäßig verteilt die 10 Steine. Der erste Spieler stellt sich an den Start. Auf das Startzeichen holt er tief Luft und sagt solange "Tillikum", bis ihm die Luft ausgeht. In dieser Zeit versucht er, so viele Steine wie möglich von der einen auf die andere Kreidelinie zu legen. Er darf nur mit einer Hand arbeiten und immer nur einen Stein verlegen. Schafft er alle 10, geht das Ganze wieder zurück. Wer am meisten Steine verlegen kann, hat gewonnen.