Ene, mene, Tintenfass

Ene mene Tintenfaß,
geh in die Schul und lerne was.
Ene mene Sandbüchs,
bleib daheim, du kannst nix.

Lirum, larum, Löffelstiel,
wer nichts lernt, der kann nicht viel.

Unser Schulmester es en gelärden Mann,
schade, dat he nit räknen un schriwen kann!

Ich heiß Peter, du heißt Paul,
ich bin fleißig, du bist faul.

Sechs mal sechs ist sechsunddreißig,
und die Kinder sind so fleißig,
und der Lehrer ist so faul
wie ein alter Droschkengaul.

Nun danket alle Gott,
die Schule macht Bankrott,
die Fenster aufgerissen,
die Lehrer rausgeschmissen,
den Stecken hintennach,
dann hammer en scheenen Dag.

Qu'est-ce que c'est, was ist denn das?
L'encrier, das Tintenfaß,
le boeuf, der Ochs,
la vache, die Kuh,
fermez la porte,
machs Türchen zu.

A b c,
die Katz lief über den See,
die Katz lief über den Sack,
bringt dir ein Pfund Schnupftabak.

A b c,
die Katze lief im Schnee.
Als sie wieder raus kam,
hat sie weiße Stiefel an.
Da ging der Schnee hinweg,
da lief die Katz im Dreck.