Gurkensalat

Gurkensalat ist eine prima Beilage für alle möglichen Gerichte. Denn Salatgurken haben viel Wasser und löschen ganz nebenbei den Durst. Außerdem haben Gurken wenig Kalorien und viel Ballaststoffe. Die machen also nicht dick und sind gut für die Verdauung.

Du brauchst:1 Salatgurke, frischen Dill, Wasser, Essig, Zucker, Pfeffer, Salz, Teelöffel, Messer, Küchenbrett, Wiegemesser, Rohkostreibe, Schüssel, Stieltopf.

Zuerst wird die Salatgurke gut gewaschen und abgetrocknet. Dann schneidest du sie mit der Rohkostreibe in dünne Scheiben.

Wenn keine Reibe da ist, kannst du auch das Messer zum Schneiden nehmen. Die Gurkenscheiben kommen alle in die Schüssel.

Schütte 2 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Wasser und 4 Esslöffel Essig in den Stieltopf. Ein Prise Salz und Pfeffer kommen auch noch hinein. Mit dem Löffel durchrühren und auf dem Herd kurz heiß machen.

Verteile die Marinade auf den Gurkenscheiben und stelle die Schüssel kühl.

Der frische Dill wird gewaschen und auf dem Küchenbrett klein gehackt. Mit einem Wiegemesser klappt das besonders gut, aber es geht auch mit einem Messer. Jetzt noch den Dill unter die Gurkenscheiben mischen, dann ist alles fertig.