Eier-Barometer

Es ist wirklich wichtig zu wissen, ob Eier verdorben oder frisch sind, denn schlechte Eier schmecken scheußlich! Hier kommt der Eier-Test: Fülle ein großes Gefäß mit Wasser und lege einige Eier hinein. Ein absolut frisches Ei bleibt am Boden liegen. Je mehr sich das Ei auf die Spitze stellt, um so schlechter ist es. Ein ganz verdorbenes Ei dümpelt an der Oberfläche herum.

Die Erklärung dafür ist ganz einfach: Je älter ein Ei ist, um so mehr Luft ist durch seine Schale gedrungen. Denn du musst wissen - die anscheinend so harte Schale eines Eies ist nämlich luftdurchlässig.