Albatross

Wie schön ist es, den Seevögeln zuzusehen, wenn sie sich dicht vor den Felsenklippen vom Aufwind nach oben tragen lassen und scheinbar mühelos durch die Luft gleiten.

Du brauchst: für jedes Kind ein großes Tuch, eventuell selbst gebastelte Vogelmasken fürs Gesicht, ruhige Musik

Zwei Enden eines Tuches werden jedem Kind an den Handgelenken festgebunden, so dass es mit ausgestreckten Armen schöne große Vogelflügel hat. Die Albatrosse verteilen sich im Raum, kauern sich auf den Boden und schließen die Augen. Die Musik beginnt. Die Vögel erwachen, recken und strecken sich und breiten ihre Flügel aus. Es wird Mittag, mit der Musik fliegen die großen Vögel durch den Raum. Langsam wird es Abend und die Musik ruhiger. Die Albatrosse kehren zurück zu ihren Nestern, falten ihre Flügel wieder zusammen und legen sich zum Schlafen auf den Boden.