Bauchtanz

Die Grundbewegung beim Bauchtanz ist die 8. Ob mit Kopf, Armen, Beinen oder Bauch, alles dreht sich um diese Zahl. Noch viel mehr Spaß machen die Bewegungen natürlich , wenn du entsprechend gekleidet bist.

Du brauchst: Verkleidung mit Tüchern und Gürteln, die ihr um die Hüften bindet, Ketten weite Hosen usw., orientalische Musik

1. Tanzelement:
Deine Beine stehen parallel zueinander in Grundposition. Beschreibe mit den Armen eine liegende Acht. Führe dazu die Hände von der Körpermitte an nach unten, dann die linke Hand nach links und die rechte Hand nach rechts im Halbkreis seitlich deines Köpers nach oben und wieder hin zur Körpermitte (2x8 Takte).

2. Tanzelement:
Zeige mit deinen Handinnenflächen seitlich auf deine Hüfte. Beschreibe mit deiner Hüfte eine Acht, erst einen Halbkreis über dem linken Fuß (1x8 Takte), dann über dem rechten Fuß (1x8 Takte).

3. Tanzelement:
Drehe dich mit 4 Schritten nach rechts (1x4 Takte). Halte dabei deine Arme leicht nach außen. Wippe viermal die rechte Hüfte auf und ab (1x4 Takte). Drehe dich mit weiteren vier Schritten nach links (1x4 Takte) und wippe mit der linken Hüfte auf und ab (1x4 Takte).

4. Tanzelement:
Gehe vier Schritte nach vorne (1x4Takte) und wippe deine Hüfte zweimal abwechselnd nach rechts und links (1x4 Takte). Gehe die vier Schritte wieder zurück (1x4 Takte) und wiederhole das Hüftwippen (1x4 Takte).

5. Tanzelement:
Bewege deine Schultern abwechselnd vor und zurück. Bewege deinen Oberkörper leicht mit vor und zurück.

Wiederhole alle 5 Tanzelemente.