Wald-Mikado

Das Wald-Mikado funktioniert genauso, wie das „normale“ Mikado, nur, dass es mit Ästen gespielt wird und die Stäbe mit dem Fuß aufgehoben werden. So bereitest du das Spiel vor:

Umwickle jeden Ast mit einem Stück Wollfaden. Die Farbe der Wolle entscheidet über den Wert das Mikado-Stabes, zum Beispiel rot = 20 Punkte, blau = 10 Punkte, grün = 5 Punkte.

Nimm alle Äste als Bündel in die Hand, stelle das Bündel senkrecht auf den Boden und lasse alle auf einmal los. Versuche nun, einen Stab mit den Zehen aufzunehmen, ohne dass die anderen Stäbe wackeln. Dann ist der nächste Spieler dran. Der Spieler mit den klebrigsten Füßen, äh, ich meine mit den meisten Punkten, ist der Gewinner.