Blind malen

  • Tempo: ruhig
  • Vorbereitung: gering
  • Gruppe: 2 - 5 Spieler
  • Alter: 7-10
  • Spielcharakter: lustig
  • Dauer: 5 - 10
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, leicht

Witziges Zeichenspiel für kleinere Gruppen


Mal- und Zeichenspiel

Spielbeschreibung

Der Spielleiter gibt der Gruppe zwei große Bögen Packpapier. Dann wird die Gruppe in zwei gleich große Gruppen von etwa 4 Teilnehmern aufgeteilt. Eine Gruppe beginnt - sie ist die Malgruppe, die andere ist vorerst Zuschauer und gibt zugleich die Kommandos. Zunächst wird bestimmt, was die Gruppe malen soll. Dann erhält jeder aus der Malgruppe einen Filzstift sowie eine Augenbinde. Auf Kommando der anderen Gruppe zeichnet die Malgruppe nun die Umrisse des gewählten Gegenstandes bzw. Tieres auf. Am besten ist es, wenn einzelne Teilnehmer nacheinander zeichnen. Wurde z.B. ein Haus gewählt, zeichnet ein Teilnehmer die Front und das Dach, ein anderer zeichnet die Türen und Fenster, der Dritte ergänzt Balkon, Blumen und Bäume und der Vierte zeichnet ein Haustier dazu. Danach werden die Rollen getauscht und die Zeichen-Ergebnisse verglichen.