Foppen und Fangen

  • Alter: 11 bis 14
  • Schwierigkeitsgrad: schwierig
  • Gruppe: 10 - 20 Spieler
  • Dauer: 10 bis 20
  • Vorbereitung: keine
  • Tempo: lebhaft
  • Spielcharakter: konzentriert

Fang- und Mogelspiel für größere Gruppen.


Geschicklichkeitsspiel

Spielbeschreibung

Die Gruppe steht im Kreis, ein Spieler steht in der Mitte und hat einen Ball in der Hand. Die Kreisspieler haben die Hände auf dem Rücken. Der Spieler in der Mitte fixiert einen Spieler im Kreis und tut so als würde er ihm den Ball zuwerfen. Wenn der Spieler in der Mitte derart "foppt" und den Ball nicht wirft, der Kreisspieler aber seine Hände zum Fangen nach vorne nimmt, hat der Kreisspieler verloren und scheidet aus. Das gilt auch, wenn er den Ball verfehlt, also nicht fangen kann. Wenn der Spieler in der Mitte jedoch wirft und der Kreisspieler im Kreis den Ball fängt, bleibt der Kreisspieler im Kreis. Gewonnen hat der Kreisspieler, der als letzter im Kreis ist.