Fuchs und Eichhörnchen

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Spielcharakter: spannend
  • Alter: 7-10
  • Gruppe: 10 - 20 Spieler
  • Dauer: 10 bis 20
  • Vorbereitung: keine
  • Tempo: lebhaft

Reaktionsspiel mit Bällen für größere Gruppen.


Bewegungsspiel

Spielbeschreibung

Die Spieler sitzen oder stehen im Kreis. Der Spielleiter verteilt drei Bälle an die Spieler, zwei größere, gleich aussehende "Fuchs-Bälle" und einen "Eichhörnchenball". Ziel des Spiels ist es, dass die Füchse das Eichhörnchen fangen. Dazu werden die Fuchsbälle von einem Spieler zum anderen weitergereicht. Der "Eichhörnchen-Ball" darf auch geworfen werden. Damit alle auf der Hut sind, müssen die Spieler "Fuchs" und "Eichhörnchen" rufen, wenn sie die jeweiligen Bälle weitergeben. Das Eichhörnchen gilt als gefangen, wenn der Mitspieler, der gerade den Eichhörnchenball in der Hand hält, mit einem Fuchsball berührt wird Wenn das Eichhörnchen gefangen wurde, werden die Bälle wieder so an drei Spieler im Kreis verteilt, dass sie einen großen Abstand zueinander haben. Dann kann die nächste Runde beginnen.