Indianernamen

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Tempo: ruhig
  • Vorbereitung: gering
  • Gruppe: 2 - 5 Spieler
  • Alter: 7-10
  • Dauer: 10 bis 20
  • Spielcharakter: konzentriert

Fantasievolles Schreibspiel zum Thema Selbsteinschätzung


Erzählspiel

Spielbeschreibung

Vorab berichtet der Spielleiter über die Namensgebung bei den Indianern. Zum Geburtsnamen konnten Indianer einen Ehrennamen oder Kosenamen erhalten, der auf besondere Ereignisse oder Eigenschaften hinweist. Für das eigentliche Spiel erhält jeder Teilnehmer einen Zettel und einen Stift. Aufgabe jedes Teilnehmers ist es, sich einen indianischen Namen zu überlegen. Danach setzen sich alle im Kreis zusammen und stellen ihre Namen vor.