Knoblauch

Du brauchst: Knoblauchzehen, einen Blumentopf, Scherben oder Granulat, Erde

Manche Leute behaupten ja, dass Knoblauch stinkt. Aber Hauptsache, es schmeckt. Und das tut es!

Fülle den Blumentopf mit Erde. Schäle eine Knoblauchzehe und drücke sie so in die Erde, dass ihre Spitze gerade noch hervorlugt.

Gieße die Knoblauchzehe täglich.

Nach einigen Tagen wirst du einen grünen Halm entdecken, der langsam aber sicher dem Himmel entgegenwächst. Der Halm sieht aus wie Schnittlauch, schmeckt aber eher nach Knoblauch. Schneide das Knoblauchgras und würze damit dein Butterbrot, Salat oder Pizza. Mm, fein!