Laut und leise

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Vorbereitung: etwas aufwendig
  • Spielcharakter: spannend
  • Alter: 7-10
  • Gruppe: 10 - 20 Spieler
  • Dauer: 5 - 10
  • Tempo: sehr lebhaft

Kreatives Rhythmusspiel


Geschicklichkeitsspiel

Spielbeschreibung

Der Spielleiter teilt die Gruppe in drei etwa gleich große Untergruppen ein. Eine Untergruppe erhält Gegenstände, mit denen man laute Geräusche erzeugen kann, z.B. Eimer aus Kunststoff oder Metall, einen Gong, festen Karton, mit dem man auf den Boden schlagen kann usw. Die übrigen beiden Untergruppen bilden eine Gruppe; sie erhält Gegenstände, mit denen man leise Geräusche erzeugen kann, z.B. kleine Glocken, Triangeln, Plastik-Becher oder Löffel, die man aneinander schlagen kann, usw. Aufgabe der Spieler der "lauten Gruppe" ist es, ihre Gegenstände so zu "behandeln", dass Töne in einem festen Rhythmus erzeugt werden. Aufgabe der Spieler der "leisen Gruppe" ist es, mit ihren Instrumenten diesen Rhythmus zu stören.