Malen und erkennen

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Dauer: über 20
  • Tempo: ruhig
  • Vorbereitung: gering
  • Alter: 7-10
  • Gruppe: 10 - 20 Spieler
  • Spielcharakter: konzentriert

Spiel zum Thema Portraitmalen


Beobachtungsspiel

Spielbeschreibung

Das Spiel ist in zwei Abschnitte unterteilt - zuerst portraitieren sich die Teilnehmer gegenseitig, dann werden die Bilder den anderen Kindern vorgestellt. Zu Anfang setzen sich die Teilnehmer einander gegenüber. Jeder Teilnehmer erhält einen Stift, Radiergummi und ein Blatt Papier. Jeder beobachtet seinen Partner genau und zeichnet ihn. Dann sammelt der Spielleiter die Bilder ein und stellt sie auf einer großen Fläche aus. Aufgabe der Teilnehmer - ausgenommen diejenigen, die sich gegenseitig portraitiert haben - ist es, die dargestellten Personen zu erkennen.