Mancala

Heute wollen wir ein ägyptisches Spiel spielen, es heißt Mancala und wird irgendwo gespielt, wo es Sand gibt. Setzt euch gegenüber. Danach gräbt jeder von euch eine Reihe von 6 Löchern und eine Gewinnmulde in den Sand. Jetzt verteilt ihr auf jedes Loch 4 Steinchen.

Derjenige der anfängt nimmt aus einer beliebigen Mulde alle Steinchen heraus und verteilt sie der Reihe nach, gegen den Uhrzeigersinn, auf die nachfolgenden Löcher. Danach ist dein Gegner dran und macht es genauso –immer abwechselnd. Glaubt nicht, dass das schon alles war, ihr möchtet nämlich so viele Steinchen wie möglich erbeuten...

Aber wie macht man das? Also: Wenn dein letztes Steinchen in einem Loch des Gegners landet, in dem noch 1 oder 2 Steinchen liegen, dann gehören alle Steinchen aus dem Loch dir. Fällt dein letzter Stein in eine deiner eigenen Mulden, die aber leer ist, dann darfst du diesen Stein und dazu noch die Steine deines Gegners aus der gegenüberliegenden Mulde einsammeln. Das Spiel ist zu Ende, wenn entweder deine Reihe oder die deines Gegners leer ist –- aber gewonnen hat der Spieler mit den meisten Steinchen in seiner Gewinnmulde.