Mit der bloßen Hand

Keine Zeit für lange Vorbereitungen? Alles, was du brauchst, um loszulegen, ist eine Schüssel mit fertiger Seifenblasenmischung.

Du bildest einen Kreis aus Daumen und Zeigefinger, tunkst die Hand in die Mischung und ziehst sie vorsichtig wieder heraus. Zwischen den Fingern hat sich eine schillernde Seifenhaut gebildet. Wenn du vorsichtig, nicht zu stark und nicht zu fest, dagegen pustest, kannst es schaffen, daraus eine Kugel zu blasen. Schwieriger wird es, wenn du beide Hände benutzt und aus Daumen und Zeigefingern einen noch größeren Kreis bildest.