Regenmacher

Alle Spieler stellen sich im Kreis auf. Der Spielleiter beginnt mit einem Geräusch, z.B. Finger schnippen, klatschen, pfeifen o. ä.

Nach und nach gibt er diese Geräusche an den Spieler, der links neben ihm steht, weiter. Dieser Spieler ahmt jedes Geräusch so lange nach, bis der Spielleiter ein neues Geräusch macht. Jetzt übernimmt der zweite Spieler im Kreis das neue Geräusch, das erste Geräusch wandert gleichzeitig an seinen Kreisnachbarn weiter… Auf diese Weise kommen immer mehr Geräusche in die Gruppe und es entsteht ein echtes Unwetter, das – wer weiß – den Regen anlockt! Wenn das letzte Geräusch, das der Spielleiter in Umlauf gebracht hat, wieder bei ihm angekommen ist, ist das Spiel zu Ende. Noch ein Tipp: Probiertdas "Regenmacher-Spiel" mit geschlossenen Augen aus!