Seifenblasenkette

Du brauchst: Seifenblasenmischung, eine leere Blechdose, einen Strohhalm

Das Schwierigste an einer Seifenblasenkette ist das Festhalten. Aber mit Hilfe einer einfachen Blechdose klappt auch das.

Deine erste Seifenblase platzierst du auf der geschlossenen Seite einer leeren Dose. Nun drehst du die Dose um, so dass die Seifenblase unten hängt. Mit der anderen Hand tauchst du deinen Strohhalm in die Seifenblasenmischung, setzt ihn dann vorsichtig ganz unten an der ersten Seifenblase an und pustest sanft, bis sich eine weitere Blase bildet.

Auf diese Art und Weise kannst du eine ganze Weile weitermachen. Und zuletzt probierst du vielleicht noch aus, was passiert, wenn du die untere Seifenblase in ein vorher angefeuchtetes Schälchen tunkst.