Tipps gegen Hitze

An manchen Tagen im Sommer ist es einfach zu heiß.

Helle Kleider: Im Sommer solltest du helle Kleider anziehen. Die stoßen das Licht nämlich ab. Dunkle Kleider dagegen ziehen Licht an, und es wird dir schnell zu heiß. Dieses arabische Kopftuch schützt vor brennender Sonne. Zudem ist es erfrischend, da der Wind dir den Stoff um den Kopf weht.

Kaltes Wasser: Springe in den See, stell dich unter die kalte Dusche. Aber VORSICHT: Vorher musst du dich erst ordentlich abkühlen. Hierzu tauchst du deine Handgelenke und dann deine Füße ins Wasser.  Als nächstes machst du deine Stirn und dann den Oberkörper nass. So und jetzt langsam in das kühlende Nass - Ahhh!

Schatten: Setze dich nicht in die pralle Sonne sondern such dir ein kühles Schattenplätzchen.

Siesta: So machst du Siesta: Du schmeißt dich in der Mittagshitze aufs Bett und legst eine kurze Pause ein.

Nächtliche Kühle: Wenn du abends vor lauter Hitze nicht einschlafen kannst, legst du dir einfach ein feuchtes Handtuch über die Stirn.