Wanderer im Gespensterwald

  • Tempo: ruhig
  • Vorbereitung: gering
  • Alter: 7-10
  • Gruppe: 10 - 20 Spieler
  • Dauer: 5 - 10
  • Spielcharakter: konzentriert
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, leicht

Kreatives Wahrnehmungs- und Reaktionsspiel


Spiel mit viel Platz

Spielbeschreibung

Die Gruppe verteilt sich im Raum. Alle Teilnehmer (bis auf einen Freiwillgen) sind Gespenster. Wer sich ihnen nähert, spürt einen Lufthauch. D.h. die Spieler, die als Gespenster auftreten, pusten. Anschließend stellt sich ein Freiwilliger, der den Mut hat, den Gespensterwald blind zu durchwandern. Er erhält eine Augenbinde. Die Gespenster verteilen sich neu im Raum. Dann erhält der "blinde Wanderer" das Kommando, loszugehen. Immer, wenn er sich einem "Gespenst" nähert, wird er von ihm angepustet. Er muss also sehr gut aufpassen. Gelingt es ihm nicht, einem Gespenst auszuweichen und kommt es deshalb zu einem Zusammenstoß, dann übernimmt das Gespenst die Rolle des Wanderers.