LABBÉ Verlag
Kikunst - Kinderbilder im Kunstunterricht

Frottage

Beschreibung der Bildtechnik Frottage (Malerische Techniken)


Frottage ist eine Abriebtechnik, mit der du Oberflächenstrukturen von Gegenständen auf Papier überträgst.

1. Wähle einen oder mehrere Gegenstände zum Durchreiben aus. Das können Holz, Blätter, Gardinen, Schnüre oder Münzen sein. Du kannst aber auch aus Karton Formen zurechtschneiden, um z.B. ein Haus oder eine Blume darzustellen.

2. Lege die Gegenstände oder die Karton-Formen, so wie du sie haben möchtest, auf den Untergrund und lege ein Blatt Papier darauf. Halte das Papier gut fest und reibe mit Kreide, Wachskreide, Bleistift oder Buntstift über die Stellen, unter denen die Formen liegen. Halte dafür die Kreide oder den Stift waagerecht.

3. Nun kannst du experimentieren und das Motiv z.B. doppelt, in verschiedenen Farben, mehrmals verschoben und über- oder nebeneinander durchreiben.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:




Bilder-Serien

Bilder-Serien zur Bildtechnik Frottage

» Alle Serien anzeigen


Labbé empfiehlt:TrommellaterneUnsere Trommel-Laterne mit vielfältigen Gestaltungs- vorschlägen und fantasievollen Bastelideen.
Mellvil
Zzzebra
Kikunst
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti
Mellvil
Zzzebra
Mellvil