LABBÉ Verlag
Lesekorb - Geschichten für Kinder

Vorwort

Sherlock Holmes ist der wohl berühmteste Detektiv der Kriminalliteratur. Vor allem sein messerscharfer Verstand hilft ihm, seine Fälle zu lösen. Dank der Unterstützung seines Gehilfen Dr. Watson löst der kauzige Junggeselle aus der Baker Street selbst den kniffligsten Fall mit List und Eleganz.

Der Autor dieser Geschichten, Sir Arthur Conan Doyle, wurde am 22. Mai 1859 in Edinburgh/Schottland geboren. Er hatte noch neun Geschwister. Seine streng katholischen Eltern schickten ihn auf eine Jesuitenschule. Seine dortigen Freunde und Lehrer sollen später als Vorbilder für seine Romane gedient haben. Doyle studierte an der Universität Edinburgh Medizin und praktizierte in Hampshire bis 1891. Er war zweimal verheiratet und hatte fünf Kinder.

Bereits 1879 begann er mit dem Schreiben, um sein Studium bezahlen zu können. Weil ihm seine Praxis in Southsea/Portsmouth nicht genügend Patienten brachte, hatte er genügend Zeit für seine schriftstellerische Tätigkeit. Seine erste Sherlock Holmes Geschichte (A Study in Scarlet/Eine Studie in Scharlachrot) wurde 1887 veröffentlicht.

1902 erschien die wahrscheinlich berühmteste Holmes-Geschichte: der Hund von Baskerville. Im gleichen Jahr wurde Doyle zum Ritter geschlagen, wegen seiner Verdienste im Burenkrieg.

Doyle schrieb insgesamt vier Holmes-Romane und 56 Kurzgeschichten des Meisterdetektivs, die später in mehr als 50 Sprachen übersetzt wurden und als Filme, Theaterstücke und Hörspiele bearbeitet wurden. Und das, obwohl Doyle schon nach kurzer Zeit seines Helden überdrüssig war; eigentlich wäre er lieber ein berühmter Sachbuchautor geworden. Sir Arthur Conan Doyle verstarb am 7. Juli 1930 in Crowborough/Sussex und galt als Erfinder der berühmtesten Detektivfigur der Welt: Sherlock Holmes.

Nun taucht ein in das teuflische Komplott um den Erben von Baskerville. Ihr könnt sicher sein, dass der Meisterdetektiv Sherlock Holmes den Fall gemeinsam mit seinem Assistenten Dr. Watson lösen wird. Dennoch, seid darauf gefasst - es wird abenteuerlich und kühn im Moor von Devonshire …

Jetzt aber wünsche ich euch einen unheimlichen Lesespaß!


<< Zurück blättern



Der Klassiker DER HUND VON BASKERVILLE von Sir Arthur Conan Doyle (1859 - 1930) wurde von Angelika Kopp für den Lesekorb nacherzählt. Die Bildcollagen wurden nach Illustrationen von Richard Gutschmidt (1861-1926) hergestellt.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Spielotti
Mellvil
Mellvil
Zzzebra
Mellvil
Mellvil