LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Der Müller ist draussen

Dieses Spiel ist schon sehr alt und ist in anderen Gegenden auch als "Schwarzer Peter" bekannt. Es wir mit beliebig vielen Mitspielern gespielt, aber es gilt: je mehr Spieler, desto lustiger wird's!

Du steckst ein Großes Spielfeld ab: 20 Meter breit und 50 Meter lang. Danach wird der "Müller" gewählt. Er stellt sich an der einen Querseite (der 50-Meter-langen) des Spielfeldes auf, alle anderen Spieler an der anderen. Auf ein Startzeichen hin laufen alle Spieler - und natürlich auch der Müller - zur gegenüberliegenden Seite: sie laufen also aufeinander zu. Dabei versucht der Müller, so viele Mitspieler wie möglich abzuschlagen. Sowohl dem Müller als auch den Läufern ist es erlaubt, nach links und rechts auszuweichen; Umdrehen, Anhalten und Rückwärtslaufen ist hingegen verboten! Die abgeschlagenen Spieler werden zu "Müller-Gesellen", also zu seinen Helfern: sie drehen um und gehen jetzt gemeinsam mit dem Müller auf die Jagd. Wenn beide Parteien auf der gegenüberliegenden Seite angekommen sind, drehen sie wieder um und laufen zur Ausgangsseite zurück.

Sollte es Probleme mit der Größe des Spielfeldes geben, bietet sich die "Hüpfvariante" als Lösung an: Sowohl Müller als auch Läufer hüpfen auf einem Bein. Auf diese Weise bleibt das Spiel auch in einem wesentlich kleineren Spielfeld spannend.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop