LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Kettenjagd

Nach oben hin ist die Teilnehmerzahl für dieses Spiel unbegrenzt, es sollten aber mindestens zehn sein. Ein Spielfeld wird abgegrenzt - zum Beispiel der Sandkasten eines Spielplatzes - und ein Fänger wird gewählt.

Dieser Fänger gibt dann das Startsignal und die Jagd kann losgehen. Natürlich hat der Fänger die Aufgabe, einen anderen Spieler abzuschlagen. Gelingt ihm das, werden aber diesmal nicht die Rollen getauscht, sondern der Abgeschlagene wird zum "Fängergehilfen": die beiden fassen sich an den Händen und gehen nun als Paar auf die Jagd. Mit jedem abgeschlagenen Spieler wird die Fängerkette länger und das Entkommen für die übriggebliebenen Läufer schwieriger. Sieger ist der, der als letzter "erwischt" wird.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop