LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Räuber

Zusätzlich zu deinen Mitspielern brauchst du für das Räuber-Spiel irgendeinen Gegenstand, der "geraubt" werden kann. Zum Beispiel eine Dose, einen Ball oder einen Stein. Hauptsache, man kann ihn gut greifen und er ist nicht zu schwer.

Ein Kreis von ungefähr drei Metern Durchmesser wird auf den Boden gezeichnet und die "Beute" in die Mitte gelegt. Danach wird ein Wächter bestimmt, der sich in den Kreis stellt. Er soll den "Diebstahl" verhindern, auf den die anderen Spieler aus sind: Die sind jetzt nämlich alle Räuber und versuchen, den Gegenstand zu stibitzen. Sie laufen um den Kreis herum und laufen ab und zu hinein, um sich die Beute zu schnappen. Ertappt der Wächter einen Mitspieler dabei und schlägt ihn ab, dann tauschen sie die Rollen. Erwischt ein Spieler den Gegenstand und kann ihn aus dem Kreis herausholen, so bekommt er einen Punkt. Wer nach Ablauf einer vorher bestimmten Zeit die meisten Punkte hat, ist Sieger.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop