LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Slalom

Zuerst wird mit Wimpelstangen ein großer Slalom-Parcours auf der Wiese abgesteckt — nun gilt es, verschiedene Aufgaben möglichst schnell zu erfüllen. Die Wimpelstangen lassen sich übrigens leicht aus Bambusstangen (gibt’s im Gartenfachhandel) und Papierdreiecken selbst herstellen und in der Reihenfolge nummerieren, in der sie umrundet werden sollen.

Blindschleichen-Slalom
Ein Kind bekommt die Augen verbunden und muss nun von den anderen durch Zuruf über den Slalom-Parcours „geführt“ werden.

Dreibein-Slalom
Die Kinder tun sich paarweise zusammen und stellen sich nebeneinander. Mit einem Tuch werden ihnen die mittleren Beine zusammengebunden. Als „Dreibeiner“ über den Parcours zu hopsen ist gar nicht so einfach. Aber sehr lustig!

Rückwärts-Slalom
Wer bewältigt die Schlangenlinien am schnellsten im Rückwärtsgang? Wenn man dabei nur in einen „Rückspiegel“ schauen darf, wird’s noch schwieriger!

Schubkarrenrennen
Das ist zugegebenermaßen ein Klassiker, aber immer wieder schön: Die Kinder tun sich wieder paarweise zusammen, einer „schiebt“ den anderen als „Schubkarre“ auf den Händen über die Wiese, indem er ihn an den Beinen festhält. Das ist übrigens reichlich anstrengend — deshalb darf auch jederzeit getauscht werden!

Stelzen-Slalom
Auf Stelzen geradeaus zu laufen ist zwar manchmal schwieriger als in Schlangenlinien — aber hier soll ja auch noch die Reihenfolge der Wimpel eingehalten werden..., also doch nicht so leicht! Ihr nehmt für dieses Spiel große Holzstelzen, aber auch mit selbstgebauten Dosenstelzen macht es viel Spaß!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop