LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Für's Poesiealbum

Liebe Leute groß und klein,
schreibt mir in dieses Album rein.
Reißt nur ja keine Blätter aus,
sonst ist unsre Freundschaft aus.

Allen, die hier in meinem
Album stehen,
wünsch ich allzeit Glück und
Wohlergehen.

Kennst du einen coolen Spruch,
schreib ihn in dieses Buch.
Behandle es, als wär es dein,
dann will ich deine Freundin sein.

Ich hab mich hinten angewurzelt,
daß niemand aus dem Album purzelt,
und wer dich lieber mag als ich,
der schreibe bitte hinter mich!
(Anmerkung: Ein Spruch für die letzte Seite)

Ins Album schreib ich gern hinein,
denn ich will nicht vergessen sein.
Doch lieber will ich im Herzen stehen,
weil’s Album könnt verloren gehen.

Ich kenne jemanden den ich mag,
und wenn ich dir jetzt leise sag,
das du dieser jemand bist,
hoff ich das du's nie vergißt

Ein langes Gedicht,
das merk ich mir nicht,
darum sag ich nicht mehr
als: "Ich liebe dich sehr!"

Liebe ..., sei so schlau,
werde niemals Ehefrau!
Vor der Ehe kriegst du Rosen,
in der Ehe flickst du Hosen.

Ein bisschen Grütze
unter der Mütze
ist doch sehr viel nütze.
Aber ein liebes Herz
unter der Weste
ist noch das allerbeste.

Nicht jedes Herz wird für dich schlagen,
nicht jeder Mensch wird dich verstehn.
Was Gott dir schickt, musst du ertragen
und freudig seine Wege gehn.

Ein Seehund lag am Meeresstrand,
putzt seinen Schnauz im weißen Sand.
Oh, möge doch dein Herz so rein
wie diese Seehundschnauze sein.

Wenn alle Flüsse rückwärts fließen,
wenn alle Hasen Jäger schießen,
wenn alle Mäuse Katzen fressen,
dann erst will ich dich vergessen.

Ein Häuschen aus Rosen,
aus Veilchen die Tür.
ein Herz voller Liebe,
das wünsch ich dir!

Jeden Tag zur Schule gehn,
find ich wirklich gar nicht schön,
daß wir zwei uns wiedersehn,
läßt mich trotzdem täglich gehn.

Das Glück ist wie ein Omnibus,
auf den man lange warten muß,
und kommt er endlich angewetzt,
dann ruft der Schaffner,
schon besetzt.

Kannst du nicht wie ein Adler fliegen,
klettere nur Schritt für Schritt bergan.
Wer mit Mühe den Gipfel gewann,
hat auch die Welt zu Füßen liegen!

Sei "Allegro" im Entschlusse
Und "Adagio" im Genusse !
Wer "Piano" seine Freunde liebt,
Und "Forte" seine Pflichten übt,
Der spielt in süßer Harmonie
Des Lebens schönste Symphonie !

Wahrheit ist ein starker Trank
Wer ihn gebraut, hat selten Dank
Denn des Volkes schwacher Magen
kann ihn nur verdünnt vertragen

Ich wünsche Dir so viel Zeit,
als Sand im breiten Meer weilt.
Es soll dir so viel gut ergehn,
als Sternlein an dem Himmel stehn.
Es soll dich Gott so viel Mal segnen,
als Tropfen in sieben Jahren regnen.

Wenn ich an Dich denke
wackeln Tisch und Bänke
und das alte Kanapee
hüpft vor Freude in die Höh'.

Als du auf die Welt kamst weintest du,
um dich herum freuten sich alle.
Lebe so, dass wenn du die Welt verläßt,
alle weinen und du allein lächelst.

Will dich mal ein Junge küssen,
sei nicht gleich so aufgebracht.
Mutter brauchts ja nicht zu wissen,
hats ja früher selbst gemacht.

So viel Dorn ein Rosenstock,
so viel Haar ein Ziegenbock,
so viel Groschen in der Tasche,
so viel Tropfen in der Flasche,
so viel flöh ein Schäferhund,
so viel Jahr bleib du gesund.

In der Schule zugegeben,
blieb sogar Herr Einstein kleben.
Geht auch dir mal was daneben,
wirst du es schon überleben.

Hoffe wenig und wirke viel,
das ist der kürzeste Weg zum Ziel.

Für die Welt bist du IRGENDWER,
für irgendwen bist du DIE WELT.

Lebe deine Träume,
aber verträume nicht dein Leben.

Wenn du eine Freundin wählst
dann wähle stets die rechte
denn unter 100 Freundinnen sind 99 schlechte

Sprich nie ein hartes Wort, womit Du jemand kränkst.
Du triffst vielleicht sein Herz viel tiefer als Du denkst.

Bist du traurig? Hast du Sorgen?
Soll ich dir mein Lächeln borgen?
Nimm es nur und nütz es gut,
dass es seine Wirkung tut!
Hilft es dir und bringt dir Glück,
gib´s mir irgendwann zurück!

Wenn Dich die bösen Buben locken,
mit dicken Schokoladenbrocken
dann folge ihnen keck - und nimm sie ihnen weg.

Lebe glücklich, lebe froh,
wie das Bärchen Haribo,
das in seiner Tüte saß,
und die andren Bärchen aß!

Wenn Du eine Träne
in meinem Auge wärst,
würde ich nie mehr weinen
nur um dich nicht zuverlieren.

Liebe(r) ..., du hast recht,
die Welt ist ganz erbärmlich schlecht.
Jeder ist ein Bösewicht,
du und ich natürlich nicht.

Alles Schöne, alles Gute, alles Glück auf dieser Welt;
bleib gesund und bleibe fröhlich, tue das, was dir gefällt.

Ich wünsche Dir so viel Zeit,
als Sand im breiten Meer weilt.
Es soll dir so viel gut ergehn,
als Sternlein an dem Himmel stehn.
Es soll dich Gott so viel Mal segnen,
als Tropfen in sieben Jahren regnen.

Unsere Zeit vergeht geschwind,
nimm die Stunden wie sie sind,
sind sie bös, lass sie vorüber,
sind sie gut, dann freu dich drüber.

Trockne Tränen und schenke Lachen,
glücklich sein heißt glücklich machen.

Flieg, du kleine Taube,
wohl über Berg und Tal,
und grüße die liebe ...
viele tausendmal.

Wären Lügen so schwer
wie Steine zu tragen,
würde mancher lieber die Wahrheit sagen.

Ein langes Gedicht,
das merk ich mir nicht,
darum sag ich nicht mehr
als: „Ich liebe dich sehr!"

Wie viel Sand im Meer,
wie viel Sterne oben her,
wie viel Tiere in der Welt,
wie viel Heller unterm Geld,
in den Adern wie viel Blut,
in dem Feuer wie viel Glut,
wie viel Blätter in den Wäldern,
wie viel Gräslein in den Feldern,
in den Hecken wie viel Dörner,
auf dem Acker wie viel Körner,
auf den Wiesen wie viel Klee,
wie viel Stäublein in der Höh,
in den Flüssen wie viel Fischlein,
in dem Meere wie viel Müschlein,
wie viel Tropfen in der See,
wie viel Flocken in dem Schnee,
so viel Lebendig weit und breit,
wünsch ich dir eine gute Zeit.

Mit Liebe Geduld und Willenskraft
haben die Menschen manches geschafft.
So wünsche ich dir diese drei Dinge,
damit dir viel Gutes gelinge!

Ich kenne eine Rose,
die lacht immerzu,
und diese kleine Rose,
... das bist du.

Möge der Himmel dich bewahren
vor Gefahren, Schmerzen und Pein.
Möge stets ein guter Engel
deines Lebens Hüter sein.

Gegen Liebe hilft kein Wehren,
wie die Dichter so schön sagen.
Liebe kann dir höchstes Glück bescheren,
dich aber auch erschlagen.

Ohne Arbeit früh bis spät
kann dir nichts geraten.
Neid sieht nur das Blumenbeet,
aber nicht den Spaten.

Ich wünsche, was mein Herz laut spricht:
Leb glücklich und verzage nicht.

Hast Du Sorgen oder Kummer
wähle einfach diese Nummer...

Gib und vergib von Herzen gern,
das ist des Glückes Keim und Kern.

Mit dir kann ich über alles reden,
auch, was mich traurig macht.
Doch wenn ich es recht bedenke,
haben wir doch meist gelacht.

Unsre Freundschaft, die soll wurzeln,
bis wir in die Erde purzeln.

„Der frühe Vogel fängt den Wurm",
was kannst du daran sehen?
Für den armen Wurm wär’s bessere gewesen,
etwas später aufzustehen!

Wer erst in saure Äpfel biss
und dann in einen süßen, der wird den süßen ganz gewiss
dann doppelt froh genießen.
Doch wer in süße Äpfel biss
und dann in einen herben,
dem wird der herbe ganz gewiss
die ganze Freud verderben.

Klein ist die Erde
im Sternenwind.
Groß ist der Himmel.
Du bist sein Kind.

Fortuna soll dich nie vergessen -
und dir das Glück stets reich bemessen.

Der Fisch ist stumm,
das Reh ist scheu,
der Esel ist dumm
und ich bin dir treu!

Mit der Laterne nicht,
mit dem Herzen suche die Menschen;
denn der Liebe allein
öffnen die Menschen ihre Herzen.

Freundschaft ist die schönste Blume,
sie verwelkt, verduftet nie.
Viele suchen sie zu finden,
aber wenige finden sie.

Der beste Weg,
Freunde zu gewinnen,
ist, selbst ein guter Freund zu sein.

Rote Kirschen ess ich gern,
schwarze noch viel lieber.
In die Schule geh ich gern,
schulfrei hab ich lieber.

Du wünschst ein Sprüchlein ins Album von mir?
Gewiss, liebe... , ich schreibe es dir.
Und bleibe stets munter,
mein Name steht drunter!

Ein nettes Verslein möchtest du von mir.
Aber gern liebe Freundin ich dichte es dir.
Darum schreibe ich ins Album ganz entzückt:
Lebe stets zufrieden, sei lustig und beglückt
und denke auch an fernen Tagen gern an mich zurück.

Der Eskimo im Kanada
ist gleich mit seiner Nase da,
um freundlich sie mit dir zu reiben.
So soll auch unsere Freundschaft bleiben:
Hab stets die Nase hoch gestellt
und reib dich mit der ganzen Welt!

Entfernung kann zwar Freunde trennen,
doch wahre Freunde trennt sie nie.

Genieß deine Kraft.
Man lebt nur, wenn man schafft.

Seine Freude in der Freude des anderen
finden zu können,
das ist das Geheimnis des Glücks.

Ich schreibe nicht gerne ein langes Gedicht,
nur die drei Worte: Vergiss mich nicht!

Rosen, Tulpen, Nelken,
blühen und verwelken
aber unsere Freundschaft bleibt
auf immer und in Ewigkeit.

Wandle in Frieden, wandle in Glück,
denke auch manchmal an mich zurück.

Mein Wunsch, für dich, liebe...:
Es sei dir beschieden
ein Leben voll mit Glück und sonnigen Frieden.

Gesundheit schmücke deine Tage,
Zufriedenheit begleite sie,
dein Leben fließe ohne Klage
dahin in schönster Harmonie.

Tulpen, Nelken, Rosen,
mach nicht in die Hosen.
Du musst deine Ängste dämpfen
und um deine Rechte kämpfen.

Gedenke nah, gedenke fern,
gedenke meiner oft und gern,
gedenke noch in vielen Jahren,
wie wir vergnügt beisammen waren.
Ich schreibe mich ins Album ein,
weil ich nicht möchte vergessen sein;
doch auch im Herzen möchte ich stehn,
das Album könnte verloren gehen.

Heiter wie ein Maienmorgen,
dessen Duft das Herz erfreut,
ungetrübt von Leid und Sorgen
sei dein Leben so wie heut.

Das höchste Glück sei dir beschieden!
So wandle froh durchs Leben hin.
In deinem Herzen wohne Frieden,
auch sei für mich ein Plätzchen drin.

Du brauchst von mir kein Sprüchlein,
brauchst auch nicht meinen Rat,
du bist auch ohne Wasser und Seife
eine, die sich gewaschen hat.

Bemüh dich nur und sei hübsch froh,
der Ärger kommt schon so wie so.

Ein Tag, der ohne Lachen war,
bringt leicht die Schönheit in Gefahr.
Er macht dir Falten ins Gesicht,
drum lache viel -
vergiss das nicht.

Rosen, Tulpen, Nelken,
alle Blumen welken,
nur das eine nicht,
es heißt Vergissmeinnicht!

Stunden, wo der Unsinn waltet,
sind so selten. Stört sie nie!
Schöner Unsinn, glaubt mir Kinder,
er gehört zu Poesie.

So wie die Rosen blühen,
so blühe auch dein Glück.
Und wenn du Rosen siehst,
so denk an mich zurück.

Kurz und gut mein Wunsch ist klein:
Du mögest reich und glücklich sein.

Uns trennen ferne Orte,
behalte dennoch lieb,
dessen Hand dir diese Worte
in dein Album niederschrieb.

Packt dich mal die Krise,
dann ruf mich einfach an.
Ich bin auch kein Riese,
doch tu ich, was ich kann.

Das beste, was wir tun können
auf dieser Welt, ist:
Gutes tun, fröhlich sein
und die Spatzen pfeifen lassen.

Ich soll dir was ins Album schreiben,
und weiß nicht was, vielleicht...
..., dass wir gute Freunde bleiben,
wie gefällt dir das?

Oh reiß den Faden der Freundschaft
nicht allzu rasch entzwei;
wir er auch neu geknüpft,
ein Konten bleibt dabei.

Nur wenige Worte will ich schreiben:
In deinem Herzen will ich bleiben.
Das sei der treuen Liebe Zeichen,
mag auch des Albums Schrift verbleichen.

Drei Engel mögen dich begleiten
durch deine ganze Lebenszeit.
Und die drei Engel, die ich meine,
sind Liebe, Glück, Zufriedenheit.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Spielotti
Mellvil
Mellvil
Mellvil