LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Labyrinth fangen

Dass man im Schnee die Fußspuren so schön sieht, ist bei diesem Spiel ganz wichtig. Du brauchst ein Halstuch oder einen Schal pro Fänger.

Lege das Spielfeld fest. Es soll groß sein, und es können ruhig Bäume und Sträucher darauf stehen. Gemeinsam wird ein Labyrinth gestampft, mit Wegen, die miteinander verbunden sind, aber auch solchen, die plötzlich enden. Ist das Labyrinth fertig, wird der erste Fänger ausgelost, der sich dann das Halstuch als Zeichen des Fängers umbindet. Bei größeren Gruppen können es auch zwei oder mehrere Fänger sein.
Die Gejagten dürfen sich nur in den gestampften Gängen bewegen. Über den Tiefschnee in eine andere Spur dürfen sie nur springen, wenn sie zu zweit sind und sich an der Hand halten. Wer gefangen wird, wird sofort zum neuen Fänger, bindet sich das Halstuch um und die Jagd geht weiter.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop