LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Sauerstoff-Fabrik

Großvater versucht seit einiger Zeit, den Trick mit der Sonnenenergie nachzuahmen. Er hat auf seinem Gartenhaus einen Solarkollektor, der Sonnenlicht in elektrische Energie verwandelt. Mit diesem Strom koche ich oft Wasser, denn Großvater wird es immer ganz weich ums Herz, wenn ich ihm eine Tasse Tee auftische.

In einer Teepause hat Großvater jedenfalls sein bestes Gartenbuch ausgepackt und mir was über Buchen vorgelesen. Eine ausgewachsene Buche soll über 200.000 Blätter haben, und an einem schönen Sommertag strömen fast 30 Millionen Liter Luft durch die Blätter. Dabei filtern die Blätter etwa 10.000 Liter Kohlendioxid-Gas heraus und machen damit jeden Tag rund 12 Kilogramm Zucker. Gleichzeitig geben die Blätter fast 8.000 Liter Sauerstoff an die Luft ab. Das reicht einen ganzen Tag lang für die Atmung von zehn Menschen.

Ich spaziere gerne durch einen richtigen Buchenwald, besonders wenn die Sonne scheint. Der Wald strahlt dann so viel Ruhe aus, aber das täuscht. Im Buchenwald gibt es dauernd stille Kämpfe um das Licht. Für Pflanzen bedeutet das Licht ja Leben und Nahrung. Deshalb wachsen Bäume auch so hoch hinaus. Sie wollen aus dem Schatten der anderen Pflanzen heraus. Und Buchen machen viel Schatten, die nehmen den benachbarten Pflanzen also das Sonnenlicht weg. Als Großvater das erzählte, war mir sofort klar, warum es im Buchenwald nur so wenig andere Pflanzen unter den Bäumen gibt. Die gehen alle an Lichthunger ein.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:


Liederbaum
Zzzebra
Zzzebra
Mellvil
Mellvil