LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Strickleiter

Eine Strickleiter ist manchmal unentbehrlich. Wie sollen meine Freunde und ich sonst in unser Baumhaus kommen?

Du brauchst: 2 ziemlich lange stabile Seile, so viele starke Rundhölzer oder Äste - ca. 40 cm breit - wie du Sprossen haben willst, eine Befestigung am Boden, ein Stück Stoff oder einen alten Sack zum Schutz des Baumes

Lege die beiden langen Seile parallel auf den Boden. Verteile die Sprossen in den gewünschten Abständen, ungefähr 30 bis 40 cm, zwischen den Seilen. Nun wird jede Sprosse an beiden Seiten mit Hilfe des Strickleiterknotens festgeknotet. Wie der Knoten funktioniert zeige ich dir gleich. Befestige die Knoten so gleichmäßig wie möglich an den Sprossen.

Beim Aufhängen der Strickleiter brauchst du Hilfe. Großvater hat meine Strickleiter am Boden befestigt, dann wackelt sie auch nicht so stark beim Raufklettern. Danach werden die Seilenden ganz stramm über den Ast gezogen und auch am Boden verknotet. Vergiss dabei nicht, den Ast mit einem Stück Stoff zu schützen.

Der klassische Knoten für eine Strickleiter ist der Strickleiterknoten.

So wird geknotet:

1.

2.

Beim Belasten der Leiter, also beim Rauf- und Runterklettern, ziehen sich die Knoten eng zusammen. Und trotzdem: Bevor du auf die Leiter steigst, musst du auf jeden Fall überprüfen, ob jeder einzelne Knoten auch wirklich an seinem Platz ist. Denn wenn niemand auf der Leiter steht, kann er verrutschen und sich leicht wieder lösen!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop