LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Pflanzen schwitzen

Auch Pflanzen schwitzen, wie wir Menschen. 

Wenn du sehen möchtest, wie das bei Pflanzen funktioniert, brauchst du: 1 Topfpflanze, einen kleinen Gefrierbeutel, Klebeband

Pack ein Blatt in den Gefrierbeutel ein und schließe den Beutel um den Stiel des Blatts herum mit Klebeband. Stell die Pflanze für mehrere Stunden in die Sonne und beobachte die Innenseite der Plastiktüte.

Nach ein paar Stunden wird die Innenseite der Tüte voller Wassertröpfchen sein, es sieht ein bisschen aus wie Nebel in der Tüte. Großvater sagt, dass die Pflanze das Wasser durch ihre Wurzeln aus der Erde aufnimmt. Durch die Stiele wird das Wasser bis in die Blätter transportiert und dort über die kleinen Poren, die Stomata heißen, wieder ausgeschieden. Es gibt Bäume, die an einem Tag 6810 kg Wasser auf diese Art verlieren, das ist so schwer wie ein Lastwagen! Diesen Wasserverlust durch die Blattporen nennt man Transpiration oder Schwitzen, aber wenigstens riechen die Pflanzen dabei nicht so komisch wie Menschen das manchmal tun.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop