LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Nasenbluten

Es gibt viele Gründe, warum eine Nase bluten kann. Manche bohren einfach zu tief in der Nase nach Öl. Andere schnäuzen sich so laut wie ein Elefant, dass die Nase fast auseinander fällt. Manche essen aber auch zu wenig Obst und Gemüse. Die bekommen dann nicht die Vitamine, die für die Blutgefäße gut sind. Und Manche kriegen schon mal leicht eine trockene Nase, die innen kleine Risse bekommt. Am Schlimmsten ist es aber beim Boxer. Der hat ganz schnell Nasenbluten, wenn er einen Volltreffer auf seinen Riechkolben bekommt.

Nasenbluten ist nicht immer so schlimm, wie es aussieht. Am besten setzt du dich breitbeinig auf einen Stuhl und beugst dich etwas vor, damit das Blut nicht auf die Klamotten tropft. Jetzt drückst du die Nasenflügel mit den Fingern zusammen. Wenn die Blutung aber nach zehn Minuten nicht aufhören will, ist es Zeit für den Arzt.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop