LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Wie die Figur des dummen August entstand

Den dummen August gibt es schon seit sehr langer Zeit – seit mehr als 100 Jahren. Aber eigentlich war es eher ein Zufall, dass er in der Zirkuswelt auftauchte. Die Geschichte, wie er sozusagen erfunden wurde, habe ich erst neulich gehört. Ich weiß zwar nicht, ob sie wirklich stimmt, aber ich finde sie spannend, und deshalb erzähle ich sie euch:

In einem Zirkus in Berlin gab es einmal einen Kunstreiter. Dieser Kunstreiter war beim Publikum sehr beliebt – und sein Auftritt war der Höhepunkt jeder Zirkusvorstellung. Doch eines Tages wurde der Kunstreiter kurz vor der Vorstellung krank und konnte nicht auftreten. Was soll ich denn bloß tun?, fragte sich der Zirkusdirektor verzweifelt. Muss ich die Zuschauer etwa wieder nach Hause schicken?

Doch dann kam ihm eine Idee. Ein anderer Zirkusmitarbeiter sollte den Kunstreiter vertreten. Schnell hatte er dem Mann erklärt, was zu tun war. Der warf sich das Kostüm des Kunstreiters über und hastete hinaus in die Manege. Doch leider waren ihm die Kleider viel zu groß – er konnte kaum einen Fuß vor den anderen setzen, ohne dabei zu stolpern und hinzufallen. Hinzu kam, dass der Mann ein bisschen betrunken war, da er sich gerne mal einen Schnaps genehmigte. Bei allem, was er aufführen wollte, stellte er sich furchtbar ungeschickt an, so dass keines der Kunststücke gelang. Er sah dabei jedoch so komisch aus, dass sich das Publikum köstlich über diesen Tollpatsch amüsierte. Am Ende war die Vorstellung ein riesiger Erfolg, und der Zirkusdirektor entschied, diese Nummer fortan immer aufzuführen – die Figur des dummen August war geboren!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop