LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Haguh

Die Tlingit-Indianer gehören zu den Ureinwohnern Alaskas. Offenbar lachen die Kinder dort so viel, dass sie extra ein Spiel erfinden mussten, bei dem sie einmal ihre Ruhe haben und schön ernst bleiben dürfen. Bei dem Spiel "Haguh" – auf deutsch "Komm her" – geht es nämlich darum, keine Miene zu verziehen.

Ihr solltet zehn oder besser noch mehr Kinder sein und euch in zwei Mannschaften aufteilen. Die Teams stellen sich in zwei Reihen einander gegenüber, so dass eine Gasse entsteht. Dann stellt sich je ein Kind von jeder Mannschaft an den beiden Enden der Gasse auf. Alle Kinder rufen laut "Haguh" und los geht's.

Die beiden Kinder gehen langsam und mit ernstem Gesicht aufeinander zu und aneinander vorbei zum anderen Ende der Gasse. Währenddessen versuchen die Mitspieler, das Kind der jeweils gegnerischen Mannschaft durch allerlei Grimassen und Faxen zum Lachen zu bringen. Anfassen ist aber nicht erlaubt!

Bist du durchgekommen, ohne zu lachen? Dann darfst du dich am anderen Ende der Gasse wieder einreihen. Oder hast du mittendrin losgeprustet – wie ich? Dann kannst du dich auch wieder einreihen – aber in der gegnerischen Gruppe.

Das Spiel ist beendet, wenn alle Spieler einmal die Gasse durchquert haben oder wenn nur noch ein Team übrig ist. Oder wenn alle genug gelacht haben!

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop