Familienmitglieder wählen

  • Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
  • Gruppe: 5 - 10 Spieler
  • Tempo: ruhig
  • Alter: 7-10
  • Dauer: 10 bis 20
  • Vorbereitung: keine
  • Spielcharakter: eher ernst

Gruppenspiel zum Thema "andere einschätzen"


Rollenspiel

Spielbeschreibung

Ein Teilnehmer erhält die Aufgabe, sich aus der Gruppe eine Familie zusammen zu stellen und an einem Tisch zu versammeln. Zur Familie gehören nicht nur Vater, Mutter, Großeltern und Geschwister; es können auch Adoptiv- und Stiefgeschwister oder Stiefvater und Stiefmutter darunter sein. Wenn der Teilnehmer seine Familie um sich versammelt hat, erklärt er, seine Wahl. Dabei geht es besonders die Frage, warum die einzelnen Teilnehmer eine bestimmte Rolle bekommen haben.