Rückenwende

Wenn du beim Rückenschwimmen zum Beckenrand kommst, kannst du mit dieser Wende bequem die Richtung ändern.

Bevor du den Beckenrand erreichst, drehst du den Kopf kurz nach vorne. So kannst du den Abstand richtig einschätzen.

Streck den Arm aus und zieh die Beine in Richtung Bauch an. Die Knie kommen dabei aus dem Wasser.

Dreh die Beine auf den Arm zu, der am Beckenrand ist. Der andere Arm kann dir dabei mit einem kräftigen Ruderschlag helfen.

Stoß dich mit beiden Beinen vom Beckenrand ab und streck die Arme weit über den Kopf nach vorne.

Nach dem Auftauchen geht es dann wieder ganz normal mit Rückenschwimmen weiter.