Spielverderber und Motzer

  • Gruppe: 5 - 10 Spieler
  • Tempo: ruhig
  • Alter: 7-10
  • Vorbereitung: keine
  • Dauer: 5 - 10
  • Spielcharakter: konzentriert
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, leicht

Sprechspiel zum Thema schlechte Gefühle überwinden


Lernspiel

Spielbeschreibung

Die Gruppe setzt sich im Kreis zusammen. Ein Spieler setzt sich in die Mitte - er übernimmt die Rolle des Spielverderbers und Motzers. Beim Spiel erhält er von jedem Spieler reihum Vorschläge und Tipps, wie er seine Laune verbessern könnte. Seine Aufgabe ist es aber, alles zurückzuweisen. Auf den Vorschlag, nach draußen zu gehen, antwortet der Motzer und Spielverderber z.B. so: "Bäh, draußen ist es mir zu heiß/zu kalt/zu nass..." Dann kommt der nächste Spieler im Kreis mit einem Vorschlag dran. Der Motzer ist so lange in der Mitte, bis er seine Haltung verliert und schmunzeln muss... Dann kommt der in die Mitte, der ihn zum Schmunzeln gebracht hat.