Überraschungs-Schatztüten

  • Gruppe: 5 - 10 Spieler
  • Tempo: ruhig
  • Vorbereitung: sehr aufwendig
  • Spielcharakter: spannend
  • Alter: 7-10
  • Dauer: 5 - 10
  • Schwierigkeitsgrad: einfach, leicht

Tastspiel mit Überraschung


Partyspiel

Spielbeschreibung

Vorab füllt der Spielleiter so viele undurchsichtige Tüten, wie die Gruppe Teilnehmer hat, mit verschiedenen Gegenständen bzw. Materialien, z.B. leeren Klopapierrollen, Papierkugeln, Styroporflocken, Murmeln, Korken, Sand, Kiesel, Federn usw. Eine Tüte enthält einen kurzen Text mit einem "Schatz" in einem Kuvert. Der "Schatz" kann entweder eine Anleitung für eine nächste Aufgabe, die Ankündigung eines Ausflugs oder eines anderen Höhepunktes oder ein Lob an die Gruppe, versüßt mit Leckereien, sein. Alle Tüten werden fest verknotet und an eine Schnur gebunden. Die Schnur wird kreuz und quer auf den Boden im Raum gelegt; der Raum wird verdunkelt. Anschließend führt der Spielleiter die Teilnehmer in den Raum. Ihre Aufgabe ist es, den Inhalt der Tüten durch Ertasten zu erkennen. Die Teilnehmer, die sich sicher sind, was ihre Tüte enthält, bitten den Spielleiter die Schnüre ihrer Tüte abzuschneiden und stellen sich mit der Tüte abseits. Wenn alle glauben, das Rätsel ihrer Tüte gelöst zu haben, wird das Licht angemacht. Ein Spieler nach dem anderen sagt, was seiner Meinung nach in der Tüte ist. Anschließend öffnet er die Tüte. Der Teilnehmer, der den Schatz gefunden hat, liest den Text vor und erhält eine Extra-Belohnung.