LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Mein Bruder Oliver

Früher, als wir klein waren, haben Oliver und ich unsere Geburtstage immer gemeinsam gefeiert. Sein und mein Geburtstag liegen nur drei Tage auseinander. Aber natürlich sind wir nicht gleich alt – Oliver ist drei Jahre und drei Tage älter als ich, er ist also über 16 Jahre alt.

Wie haben unsere Eltern das hingekriegt? Reiner Zufall, da bin ich mir sicher. Denn eigentlich haben wir nicht dieselben Eltern, jedenfalls nicht ganz. Bevor Mama meinen Vater kennen gelernt hat, war sie mit einem anderen Mann, einem Musiker, zusammen. Er ist Olivers Vater.

Große Brüder sind praktisch, finde ich. Wenn an meinem Fahrrad was kaputt ist, frage ich lieber Oliver, ob er mir hilft oder wenigstens zeigt, wie es geht. Papa hat für solche Dinge meistens keinen Nerv.

Und dann ist auch noch die Sache mit der Schule. Mathe, mein Horror-Fach. Wenn Oliver mir nicht immer wieder helfen würde, ich glaube, ich hätte so gut wie keine Chance.

Überhaupt ist Oliver echt cool. Was die anderen über ihn denken, ist ihm ziemlich egal. Dabei ist er nicht ganz der Typ, in den sich ein Mädchen sofort verlieben würde. Feste Spange und Brille – viele finden das doof.

Oliver ist ziemlich gut in der Schule. Zahnspange, Brille – sieht ganz nach Streber aus. Ist er aber nicht, er lernt viel weniger als ich. Früher ging es ihm schulmäßig auch eher mies, so wie mir im Moment. Aber vor einem Jahr ungefähr, da hat es bei ihm irgendwie "klick" gemacht. Warum? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht so genau. Jedenfalls ist er mit Tom, diesem coolen Wahnsinnstypen, in den ich so verliebt bin, in einer Klasse. Nicht nur Tom, der "Erfinder" von LernTrix, hat den Bogen raus, was das Lernen betrifft. Auch Oliver wird immer besser in der Schule! Wenn ich denke, wie viel ich pauken muss, dann könnte ich neidisch werden!

Die totale Ungerechtigkeit auf der Welt, die vielen Menschen, die täglich verhungern, die Kinder, die im Krieg sterben, die Umwelt, die überall kaputt gemacht wird… ich könnte mich nur noch aufregen. Oliver ist das alles auch nicht egal, aber er ist viel gelassener. Wie macht er das nur?

Oliver ist viel unterwegs. Am Nachmittag trifft er sich oft mit seinen Kumpels. Jedes zweite oder dritte Wochenende ist er bei seinem Vater. Ich finde das immer irgendwie schade, aber so es ist nun mal.

Hier kannst du die Seite bewerten.
| Seite bewerten [14]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop