pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Sex und Liebeskunst

Es gibt Menschen, die sich treffen, nur um Sex zu haben. Doch das ist eher die Ausnahme. Für die meisten gehört Liebe und Sex zusammen. Ohne Zärtlichkeit, Zuneigung und Liebe kein Sex. Oder, andersherum ausgedrückt: Wer sich wirklich liebt, hat auch Sex miteinander. Wann ist Sex richtig schön? Was kann man dafür tun, dass es so schön wie nur möglich wird? Es gibt jede Menge Ratgeber, die eine Fülle von Sextipps bieten. Wer schon einmal ein solches Buch oder eine Zeitschrift mit Sextipps durchgeblättert hat, hat dabei vielleicht ganz unterschiedliche Gefühle gespürt - Erregung, Neugier, möglicherweise aber auch ein wenig Angst. "Muss" man alle Tricks kennen, wenn man mit jemandem zusammen sein will?

Liebe, Lust und mehr
Starke Gefühle, d.h. Liebe und Lust, sowie Verständnis für den anderen sind das A und O. Jungen bzw. Männer und Mädchen bzw. Frauen erleben die körperliche Liebe unterschiedlich. Bei den meisten Mädchen und Frauen dauert es ein wenig länger, bis sie in Stimmung kommen und sich sexuell erregen. Für sie ist das Vorspiel, also die Zärtlichkeiten, bevor es zum Geschlechtsverkehr kommt, besonders wichtig und schön.

Jungen und Männer haben - anders als Mädchen und Frauen - ein beständiges Verlangen nach Sex. Die meisten denken jeden Tag ein paar Mal daran. Bei Mädchen und Frauen ist die Lust auf Sex schwankend: Auf Tage, an denen sie sehr oft an Sex denken und gerne mit ihrem Partner zusammen sind, folgen Zeiten, wo sie kein oder kaum Interesse an Sex haben.

Jeder Mensch hat seine eigenen Vorlieben
Jeder Mensch hat erogene Zonen, an denen er besonders erregbar ist. Diese Bereiche sind von Mensch zu Mensch verschieden. Bei manchen sind es die Ohrläppchen, bei anderen der Hals…

Klar, dass auch nicht jeder jede Zärtlichkeit liebt. Oder, anders ausgedrückt, bestimmte Zärtlichkeiten weniger, andere dafür besonders erregend findet. Manche wollen am ganzen Körper gestreichelt werden, andere finden es schön, wenn sie an bestimmten Stellen geküsst werden…

Nur wenn Liebende sich Zeit nehmen und den Körper des anderen erkunden, können sie gegenseitig ihre Vorlieben kennen lernen und aufeinander eingehen. Dann ist das Zusammensein für beide schön.

Orgasmus
Der Orgasmus ist ein anderer Ausdruck für den sexuellen Höhepunkt. Er ist ein sehr intensives körperliches und emotionales Erlebnis. Beim Orgasmus entlädt sich die Anspannung und sexuelle Erregung. Danach fühlt man sich sehr entspannt und innerlich völlig ruhig und ausgeglichen - es ist ein Zustand des perfekten Glücks.

Bei Jungen und Männern entlädt sich die Erregung gleichzeitig mit dem Samenerguss in einem kurzen, sehr intensiven Orgasmus. Für Mädchen und Frauen ist es nicht so leicht wie für Jungen und Männer zu einem Orgasmus zu kommen. Dafür dauert bei ihnen der Höhepunkt etwas länger, er ist auch intensiver als der männliche Orgasmus.

Es ist eher selten, dass Mann und Frau den Orgasmus gleichzeitig erleben. Frauen können schon beim Vorspiel zum Höhepunkt kommen, bei Männern passiert es meist während des Geschlechtsakts.

Übrigens kann sich der Orgasmus von Mal zu mal anders anfühlen, d.h. mal mehr, mal weniger intensiv. Nicht immer ist es dieses großartige Gefühl, das einen auf einer Woge des Glücks davonträgt…

Es kommt vor, dass ein Paar miteinander schläft, ohne dass es dabei zu einem Orgasmus kommt. Ein Orgasmus ist nichts, was man herbeizwingen kann. Je verbissener man versucht ihn zu erreichen, umso schlechter stehen die Chancen. Je mehr man sich entspannt und die Zärtlichkeiten genießt, umso besser stehen die Chancen, dass man einen Orgasmus erlebt.

Und hinterher?
Und jetzt, was passiert danach? Nachdem man miteinander geschlafen hat, spürt man oft mehr als je zuvor, dass man zusammengehört. Manche sind so tief berührt und fühlen sich so geborgen, dass sie ihren Gefühlen freien Lauf lassen: Sie weinen. Vor allem für Mädchen und Frauen ist es schön, wenn sie noch lange in den Armen ihres Partners liegen, vielleicht in seinen Armen einschlafen.

Wie wichtig ist Sex?
Ist Sex die schönste Nebensache der Welt? Für manche ist Sex sehr, für manche nicht besonders, für manche sogar gar nicht wichtig. Man kann ein erfülltes Leben ganz ohne Sex führen. Es gibt viele Möglichkeiten, einem Menschen, dem man liebt, ganz nahe zu kommen. Etwa durch zuhören und indem man intensiv und oft miteinander redet.

Dennoch - Sex ist etwas ganz besonderes: Wenn man einen Menschen körperlich liebt, kann man ein Gefühl größter Nähe zueinander, ein "miteinander Einssein" empfinden. Sexualität schafft Momente größten Vertrauens, die den Liebenden das Gefühl vermitteln, ganz eng zusammen zu gehören. Während man mit dem Partner zusammen ist, kann man sich gleichzeitig mit der ganzen Welt verbunden fühlen.

Wie findest du die Seite "Sex und Liebeskunst"?
| Seite bewerten [90]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop