pagehead, PRELOAD pagebg, PRELOAD pagefoot, PRELOAD
LABBÉ Verlag
Mellvil - Ein Kinderforum zum Klarkommen

Leseschalter | Schrift Schrift verkleinern Schrift vergrößern | zurück | vor | zappen

Gewalt unter Jugendlichen

Die Medien berichten häufig über jugendliche Gewalttäter. Wie verbreitet ist Gewalt unter Jugendlichen? Bei welchen Jugendlichen ist die Wahrscheinlichkeit besonders groß, dass sie in Gewalt verwickelt werden, und warum?

Werden Jugendliche immer gewalttätiger?
Darüber sind sich die Fachleute nicht wirklich einig. Fest steht nur, dass zwischen Mitte der Achtziger und Anfang der Neunziger Jahre die Gewalt unter Jugendlichen in ganz Europa angestiegen ist. Aufsehen erregende Gewalttaten wie z.B. der Amoklauf von Erfurt im Jahr 2002 führen dazu, dass sich mehr Menschen als früher die Frage stellen, wie es um die Gewalt unter Jugendlichen steht. Dabei ist klar - Gewalt ist ein ernstes Problem unter Jugendlichen.

Was ist der Auslöser für körperliche Gewalt?
Bei einer Umfrage gaben amerikanische Jugendliche folgende Gründe an: Beleidigung, Gerüchte, Wutausbrüche, Rangeleien. Es kommt auch zu Gewalt, wenn Jugendliche schon länger miteinander verkracht sind, sie sich um ein Mädchen bzw. einen Jungen streiten, grundsätzlich streitlustig sind und gern raufen oder weil sie ihren Ruf aufrechterhalten wollen.

Welche Jugendliche haben ein Gewalt-Risiko?
Am häufigsten sind Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren in Gewalt verwickelt. Gewalt kommt vor allem unter Jungen vor, doch die Mädchen holen auf: Mädchen greifen fast immer nur Mädchen körperlich an, gegenüber Jungen werden sie nur verbal gewalttätig, d.h. sie gebrauchen Schimpfwörter usw.

Jugendliche, die für sich keine Perspektive sehen und die in ihrer Kindheit von ihren Eltern geschlagen oder missbraucht wurden, werden mit einer größeren Wahrscheinlichkeit gewalttätig als Jugendliche, die nicht geschlagen wurden. Jugendliche, die sehr streng erzogen werden, weniger Selbstvertrauen und weniger Freunde als ihre Klassenkameraden haben, neigen auch eher zu Gewalt als Jugendliche, die mit sich und ihrer Umgebung gut klarkommen.

Viele dieser Jugendlichen sind sehr schnell frustriert, können ihre Wut nicht im Zaum halten und kennen auch keine anderen Möglichkeiten als körperliche Gewalt, wenn es darum geht, einen Streit auszutragen.

So schützt du dich vor Gewalt

Bleibe cool. Wie eine Rangelei beenden? Zugegeben - es ist schwer, während einer Auseinandersetzung kühlen Kopf zu bewahren. Behandele den anderen bei einem Streit immer respektvoll, lasse dich nicht zu Übergriffen hinreißen, versuche, die Situation aus der Sicht des anderen zu verstehen.

Überlege dir in einer ruhigen Stunde, wie man ohne Gewalt einen Streit austragen kann. Informiere dich über Konfliktlösungsstrategien und wende sie beim nächsten Streit an.

Denke über die Folgen nach, bevor du zuschlägst - und lasse es sein. Hole einen Erwachsenen, bevor es zu Übergriffen kommt.

Trage keine Waffen, lasse dich auf keinen Streit mit jemand ein, der Waffen hat und bzw. oder Drogen nimmt, sprich mit einem Erwachsenen, dem du vertraust, über deine Probleme.

Begib dich auf die Seite derer, die sich gegen Gewalt einsetzen: Lasse dich zum Streitschlichter ausbilden und helfe mit, die Gewalt an deiner Schule einzudämmen.

Wie findest du die Seite "Gewalt unter Jugendlichen"?
| Seite bewerten [31]

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop