Verrückte Kamera

Meine verrückte Kamera funktioniert fast genau wie das Auge eines Menschen. Die Lichtstrahlen fallen durch die Pupille und die Linse genau auf die Netzhaut. Leider steht das Bild da noch auf dem Kopf, aber das Sehzentrum in unserem Gehirn dreht es blitzschnell wieder um. Ich stelle mich mit meiner Kamera einfach in einen dunklen Raum und betrachte ein kleines Motiv.

Für die Kamera brauchst du: 1 Dose ohne scharfen Rand, 1 Dosenlocher, 1 Gummiband und Pergamentpapier

Bohre mit dem Dosenlocher ein Loch in den Dosenboden.

Befestige das Pergamentpapier an der offenen Seite der Dose mit einem Gummiband.

Na, was siehst du?