LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Propeller

Wie die Früchte der Sommerlinde, so kreiselt dieser Propeller aus Papier zu Boden. Damit der Papierflieger möglichst lange in der Luft bleibt, musst du ihn von einem hohen Punkt aus abwerfen.

Du brauchst: quadratisches Papier, ca. 20 x 20 cm, Klebstoff. Die gestrichelten Linien zeigen dir bei jedem Schritt, wie du falten musst. Falze die Knickfalten sorgfältig nach jedem Schritt!

Falte das Papier 2 x diagonal, das heißt von Ecke zu Ecke, und  entfalten es wieder.  Knicke die linke und die rechte Spitze zur Mitte.

Falte jetzt die Spitzen  vom Mittelpunkt nach rechts und nach links, sie treffen genau auf die Außenkanten.

Knicke den rechten und den linken Außenstreifen zur Mitte, genau an die Mittellinie.

Falte noch einmal den rechten und den linken Außenstreifen zur Mitte. Jetzt hast du einen langen Streifen. Knicke ihn genau in der Mitte und klappe den Streifen zusammen. Die glatte Seite liegt innen.

Knicke den vorderen Streifen etwa in der Mitte schräg zur Seite. Falze die Knickkante, damit der Streifen so bleibt, wie du ihn geknickt hast.

Wende das ganze Paket und knicke den anderen Streifen, genau wie beim ersten Mal, etwa in der Mitte schräg zur Seite.

Bestreiche die gepunktete Fläche mit Klebstoff und drücke die Streifen fest aufeinander. Spreize die Flügel etwas nach außen, bevor du deinen Flieger starten lässt.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop