LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Teddy

Von manchen Kleidungsstücken mag man sich gar nicht trennen. Ich hatte zum Beispiel so ein schmusig weiches Ringel-T-Shirt... Total ausgewaschen und eigentlich nicht mehr tragbar. Aber eben schmusig weich. Und dann hatte ich eine Idee: Ich habe mir einen Ringel-Teddy daraus genäht!

Du brauchst: ein quadratisches, ca. 30 x 30 cm großes Stück Stoff, Füllmaterial, zum Beispiel Watte, Nadel und Faden

Du legst dein Stoffquadrat zur Hälfte übereinander und nähst die lange Seite und die obere kurze Seite mit kleinen Stichen zusammen. Dann krempelst du die Nähte nach innen und füllst den Schlauch mit Watte oder weichen Stoffresten. Das Ganze sollte nicht zu prall werden, damit du noch ein paar Abnäher machen kannst. Jetzt faltest du den unteren Stoffrand ein Stückchen nach innen und nähst das Päckchen zu.

Das rechteckige Kissen knautschst du so zusammen, dass es einem Teddy ähnelt. Mit Faden bindest du den Kopf so ab, dass ein Hals entsteht. Für die Ohren quetschst du die Füllwatte etwas in die oberen Zipfel hinein und nähst sie dann mit ein paar Nadelstichen ab. Als Augen machst du ein paar Stiche mit dunklem Faden oder nähst zwei Knöpfe an. Für die Schnauze bindest du eine süße Kugelnase ab und vernähst den Faden gut. Die Nase kannst du noch mit Stofffarbe anmalen, wenn du magst. Für die Arme nähst du links und rechts zwei Bögen ab, für die Beine nähst du eine entsprechend lange Mittellinie. Arme und Beine sind ein bisschen schwieriger als der Rest, und dein Knuddelteddy kommt vielleicht auch ohne aus.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop