Tee kochen

Es gibt viele Länder auf der Erde, wo die Menschen ihren Tee nur frisch aufbrühen, ganz ohne Teebeutel. So können sie dann auch viel besser sehen, was in dem Tee so drin ist.

Du brauchst: Schwarzen Tee, Teekanne, Teelöffel, heißes Wasser.

Schütte pro Tasse einen gehäuften Löffel Tee in die Kanne.

Gieße heißes Wasser auf und lass den Tee bei geschlossenem Deckel rund vier Minuten ziehen.

Ist der Tee durchgezogen, kannst du ihn in die Tassen schütten. Dabei fallen auch mal Blattkrümel mit in die Tasse. Die sinken aber oft auf den Tassenboden.

Wenn du auch noch ein kleines Teesieb hast und es auf die Tasse tust, kannst die Krümel beim Einschütten heraussieben.