Das witzige Baby

So ein Baby gibt es nur einmal, und obwohl eigentlich jeder weiß, wie der ‚Trick’ funktioniert, können sich die Zuschauer nicht mehr halten vor Lachen. Die Vorbereitungen für diesen Klamauk sind einfach und gehen schnell.

Du brauchst: einen gutgelaunten Partner, Regenumhang, kleine Gummistiefel, Babymützchen, Rassel, Nuckel, Tischdecke

Vor uns auf dem Tisch liegt die Tischdecke, eine Seite reicht bis zum Boden. Ich spiele das Baby, ziehe die Babymütze an, nehme den Nuckel in den Mund und schiebe meine Hände in die kleinen Stiefel. Mein Partner krabbelt heimlich hinten in den Umhang hinein und steckt seine Arme durch die Umhangärmel nach vorne, in einer Hand hält er die Rassel. Die Zuschauer sehen nur das merkwürdige Baby, wie es auf der Tischplatte steht.

Es stampft mit den Stiefelchen, brabbelt und quietscht, lacht, macht Faxen und singt ein Liedchen, obwohl es den Nuckel im Mund hat. Und weil Vorder- und Hintermann nie genau wissen, wer was macht, sieht das Baby total witzig aus. Übrigens wird die ganze Sache noch spannender, wenn die Zuschauer überrascht werden und die Vorbereitungen hinter einem aufgespannten Tuch geschehen.