Volles Öl, echt Mazola

Das hier ist eine Art Rollenspiel. Alle Spieler zählen durch, immer von eins bis vier. Alle 'Vieren' werden 'Mazola'. Die Anderen sind tiefgefrorene 'Fischstäbchen'. Diese Fischstäbchen will das Mazola jetzt in der Pfanne braten. Dazu muß es die Fischstäbchen abschlagen. Es gilt aber nur am Rücken.

 

Wird ein Fischstäbchen erwischt, legt es sich in die 'Pfanne', also auf den Fußboden.

Dort 'brutzelt' das Fischstäbchen, bis es bis zwanzig gezählt hat. Danach ist es gar und darf wieder mitmachen.

Natürlich kann das Mazola auch unschädlich gemacht werden. Das geht so: Ein Fischstäbchen muss einem Mazola auf den Rücken schlagen, ohne dabei selbst gebrutzelt zu werden. Gelingt das einem Fischstäbchen, wird es selbst zu Mazola und macht Jagd auf die Anderen.

Das getroffene Mazola ist aber 'aus der Pfanne gespritzt' und brutzelt jetzt auf dem 'Herd'. Es legt sich also auf den Boden, zählt bis zwanzig und steht als Fischstäbchen wieder auf.

Gibt es nur noch ein Mazola und brutzelnde Fischstäbchen, ist das Spiel zu Ende. Denn alle liegen auf dem Boden, außer dem Mazola. Man kann natürlich auch vorher eine Zeit festlegen, in der alle Fischstäbchen gargebraten werden sollen. Dann stehen alle auf und rufen:

"Volles Öl, echt Mazola. Und dann in die Pfanne, bratheiß! - Du schwitzt wie'n Fischstäbchen.