LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Steinzeit-Grillfete

Klar, dass zu einem Steinzeit-Fest auch ein richtig steinzeitliches Essen gehört, und das wird am besten am Feuer zubereitet. Jedes Kind bekommt einen ca. 1,50 m langen Grillspieß, der aus einem geraden Ast gemacht wird, den man vorne anspitzt.

Fleischstückchen, Gemüse oder auch Bananen werden aufgespießt und über die Glut des Feuers gehalten, bis sie gar sind. Die Grillstücke sollten nicht zu groß sein. Außerdem sollte man aufpassen, dass sie sich nicht entzünden, dann sind sie nicht mehr essbar. Um die steinzeitliche Kost zu verfeinern, eignen sich besonders folgende Kräuter und Gewürze: Salz und Pfeffer, Salbei, Koriander, Basilikum, Minze, Kümmel oder Senfkörner.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop