LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Sauberer Korb

Ein Spiel, für das ihr nicht viel Platz braucht, aber ziemlich viele Bälle, für jeden Mitspieler 4-5 Bälle sollten es schon sein. Vielleicht habt ihr einige Tennisbälle übrig. Wenn ihr nicht so viele Bälle habt, macht sie einfach selbst: Aus alten Zeitungen lassen sich wunderbar kleine Bälle zusammenknüllen. Auf den Boden malt ihr einen Kreis von ungefähr 6-8 Schritten Durchmesser. In die Mitte des Kreises stellt ihr einen Papierkorb oder eine Pappschachtel. Ein Spieler stellt sich in die Mitte, das ist der Verteidiger des sauberen Korbes. Die übrigen Spieler stellen sich im Kreis hinter die aufgezeichnete Linie. Auf ein Startsignal versuchen nun alle Spieler gleichzeitig, ihre Bälle in den Korb zu werfen.

Der Verteidiger versucht, die Bälle abzuwehren und möglichst wenige in den Korb zu lassen. Sind alle Bälle geworfen, werden die gezählt, die im Korb gelandet sind und als Punkte notiert. Jeder Spieler darf einmal Verteidiger sein. Wer zum Schluss die wenigsten Punkte, also den saubersten Korb hat, ist Sieger.

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop
Shop