LABBÉ Verlag
Zzzebra - Das Web-Magazin für Kinder

Drei Steine

Dieses Wurfspiel kommt aus Neuseeland. Neuseeland liegt fast 2000 Kilometer südöstlich von Australien und Großvater sagt, dass sogar Flugzeuge 30 Stunden bis dahin brauchen.

Das ist echt weit! Aber trotzdem hat dieses Spiel seinen Weg hierher gefunden. Die Kinder der Maori, der neuseeländischen Ureinwohner, haben es sich ausgedacht, um ihre Geschicklichkeit und Konzentrationsfähigkeit zu trainieren.

Es funktioniert so: Drei Steine - ein dunkler und zwei helle - liegen im Dreieck so auf dem Boden, dass sie sich berühren. Du wirfst nun zuerst mit der linken Hand den dunklen Stein hoch und gleich danach mit der rechten Hand einen hellen. Den dunklen fängst du wieder mit der linken und den hellen mit der rechten. So weit, so gut, aber jetzt wird es etwas verzwickter: Du wirfst wieder mit der linken Hand den dunklen und mit der rechten den hellen Stein hoch, aber fängst sie genau umgekehrt wieder auf - also links den hellen und rechts den dunklen. Den hellen Stein wirfst du wieder hoch, den dunklen lässt du fallen und wirfst mit der rechten Hand den zweiten hellen Stein auch noch hoch und fängst beide wieder auf. Das Ganze muss dann natürlich noch möglichst schnell gehen. Gar nicht so einfach, oder?

Artikel versenden

Einfach Karte ausfüllen und per E-Mail an Freunde verschicken!

Dein Name:

Deine E-Mail:

Name des Empfängers:

E-Mail des Empfängers:

Deine Nachricht:



Artikel versenden

Sorry!
Beim Versenden ist leider ein Fehler aufgetreten:




Artikel versenden

Vielen Dank!
Deine Nachricht an wurde erfolgreich versendet. Wenn du möchtest, kannst du noch eine weitere Mail versenden:

Shop
Shop
Shop
Shop
Shop